Aktuelles 2016

Start in das Anschlussvorhaben Masterplan 100 % Klimaschutz – mit einem neuen Klimaschutzmanager!

Start in das Anschlussvorhaben Masterplan 100 % Klimaschutz – mit einem neuen Klimaschutzmanager!

Das neu formierte Klimaschutz-Team der Stadt Flensburg mit: Matthias Dill, Simone Mohrhof-Arp, Martin Beer und Till Fuder Am 01.07.2016 starteten die Stadt Flensburg und der Klimapakt Flensburg e.V. in das neue Förderprojekt Masterplan 100 % Klimaschutz – Anschlussförderung. Für weitere zwei Jahre erhält der Klimaschutz in Flensburg Geld aus Berlin, um das Klimaschutzmanagement zu finanzieren, wel ...[weiterlesen]

Start der Klimapakt-Radelkampagne

Start der Klimapakt-Radelkampagne

Henning Brüggemann (Klimapakt-Vorsitzender) und Alexandra Schütte (Radverkehrsplanerin Stadt Flensburg) geben den Startschuss für die diesjährige Radelkampagne des Klimapaktes Vom 19. September bis 16. Oktober 2016 startet der Klimapakt Flensburg e. V. zum fünften Mal seine auf Bundesebene ausgelobte Erfolgskampagne „Wir radeln – immer noch – zur Arbeit/Schule!“. Damit sollen wieder möglichst viel ...[weiterlesen]

Solarprojekt in der Kita Adelby

Solarprojekt in der Kita Adelby

Heiko Frost (Geschäftsführer Adelby 1 gGmbH) übergibt einen Scheck über 300,- Euro an Anke Leutner (Gruppenleiterin Kita Adelby) im Beisein der engagierten Kinder, die Ihren selbst gebauten „Solar-Dörrer“ stolz präsentieren. Im Rahmen der im letzten Jahr vom Klimapakt Flensburg durchgeführten Wettbewerbskampagne „Energie-Challenge“ hat auch das Vereinsmitglied Adelby 1 gGmbH teilgenommen. Der Träg ...[weiterlesen]

100% Renewable Energy Conference

100% Renewable Energy Conference

Am 4. und 5. Oktober 2016 findet die Konferenz in Flensburg statt. Auf dieser Konferenz werden Expertinnen und Experten aus Wissenschaft, Industrie und Politik zu einem Meinungsaustausch zusammenkommen und Szenarien für eine Zukunft zu diskutieren, in der die Energieversorgung sich zu 100% aus erneuerbaren Energien zusammensetzt. Dieser interdisziplinäre und Sektor-übergreifende Austausch ermöglic ...[weiterlesen]

Mitsubishi HiTec Paper besonders engagiert im Umwelt- und Klimaschutz

Mitsubishi HiTec Paper besonders engagiert im Umwelt- und Klimaschutz

Gerd Finkenhofer mit der Urkunde des neuen Energie-Effizienz-Netzwerkes „ChePap Rhein-Ruhr“. V.l.n.r.: Ministerialdirigent Karl-Uwe Bütof (Ministerium für Wirtschaft, Energie, Industrie, Mittelstand und Handwerk des Landes Nordrhein-Westfalen), Gerd Finkenhofer (Energiebeauftragter Mitsubishi HiTec Paper Europe GmbH), RA Martin Sträßer (Stv. Geschäftsführer VCI NRW), RA Martin Drews (Geschäftsführ ...[weiterlesen]

Studenten präsentieren Projekt „Bürgersolaranlage“

Studenten präsentieren Projekt „Bürgersolaranlage“

Till Fuder (Klimaschutzmanager der Stadt Flensburg, links) freut sich über das umsetzungsorientierte Konzept zur Bürgersolaranlage, das von einer engagierten Studentengruppe der Europa-Universität Flensburg erstellt wurde. Am Freitag den 22.07.2016 hat eine Gruppe von Studierenden mehreren Vertretern der Stadt Flensburg ihre konzeptionellen Überlegungen zu einem Bürgersolar-Projekt auf Flensburger ...[weiterlesen]

„Klasse Klima“ an der Goethe-Schule

„Klasse Klima“ an der Goethe-Schule

Referendarin Melanie Hoppe, Projektkoordinatorin, Jördes Wüstermann (SCS Hohmeyer|Partner),   Schulleiter Arnd Reinke sowie Lehrer Volker Meise (v.l.n.r.) freuen sich gemeinsam über die erfolgreiche Teilnahme der Goethe Schule am städtischen Klimabildungsprojekt. Auch die Goethe-Schule beteiligt sich an dem beliebten städtischen Klimabildungsprojekt „Klasse Klima in Flensburger Schulen und Kitas“ ...[weiterlesen]

Eröffnung des Quartiersbüros „Prima Klima auf der Rude“

Eröffnung des Quartiersbüros „Prima Klima auf der Rude“

Die Projektakteure vor dem neuen Klimaschutz-Beratungsbüro im Stadtteil Rude: Jördes Wüstermann (SCS Hohmeyer|Partner), Simone Mohrhof-Arp (Stadt Flensburg) und Martin Jahn (SCS Hohmeyer|Partner) (v.l.n.r.). Am 21.07.2016 feierte das Projektteam „Prima Klima auf der Rude“ die Eröffnung des neuen Quartiersbüros im Stadtteil Rude, Tegelbarg 5. Das Beraterbüro informiert alle Interessierten zu den Th ...[weiterlesen]

Fahrrad-Parcours an der Schiffbrücke

Fahrrad-Parcours an der Schiffbrücke

Für viele Asylsuchende stellt das Fahrradfahren zum Teil eine ganz neue Erfahrung dar, da sie sich in Ihren Heimatländern nicht mit dem Rad fortbewegten. Zum Beginn der Sommerpause haben Ann-Kathrin Wild und Henrike Grimm, die Ihr freiwilliges ökologisches Jahr beim Klimapakt Flensburg und dem Allgemeinen Deutschen Fahrradclub absolvieren, eine kreative Radfahr-Aktion durchgeführt. Im Rahmen des s ...[weiterlesen]