Aktuelles

Aktuelles

Aktuelles

 

Netzwerktreffen der Lehrkräfte am Mittwoch den 14.06.2017 um 15:30 Uhr in der Grundschule Adelby

Eingeplant sind max. anderthalb bis zwei Stunden, um sich mit den anderen Teilnehmenden über aktuelle Projekte auszutauschen, gegenseitig bei der Entwicklung von neuen Ideen zu unterstützen und neue TeilnehmerInnen kennenzulernen.

Es sind neben den teilnehmenden Schulen auch interessierte Besucher herzlich willkommen! Zur besseren Planung wird um eine Anmeldung unter 0461/4938-8404 oder wuestermann@scs-flensburg.de gebeten.

 

Prämierungsveranstaltung am 20.06.2017 in der Bürgerhalle im Rathaus Flensburg

Am Dienstag den 20.06.2017 werden alle teilnehmenden Schulen und Kindertagesstätten in der Zeit von 8.30 bis 10.30 Uhr ihre Projektaktivitäten in der Bürgerhalle im Rathaus Flensburg ausstellen und erhalten eine Auszeichnung. Weiterhin können sich die SchülerInnen der Aktion „Wir kommen ohne Auto zur Schule“ auf die mögliche Einlösung des Wetteinsatzes von Herrn Brüggemann freuen, indem sich dieser einer Fragestunde der Kinder stellen wird.

Freuen Sie sich auf einen bunten Morgen mit den Schulen Adelby, Friedheim, Ramsharde, Falkenbergschule, Goethe Schule, Kurt-Tucholsky-Schule, Paulus-Paulsen-Schule, Eckener-Schule und der Kita Neustadt.

KlasseKlima

Aktion „Wir kommen ohne Auto zur Schule“

Im Zuge einer „Bürgermeisterwette“ traten die teilnehmenden Projektschulen von „Klasse Klima in Flensburger Schulen und Kitas“ gemeinsam gegen Henning Brüggemann an, um in der Stadt Flensburg ein Zeichen für den Klimaschutz zu setzen. Das Ziel der Kinder war es, einen Monat lang (02. Mai bis 31. Mai) ohne Auto zur Schule zu kommen, um eine Strecke entsprechend der Entfernung vom Nord- bis zum Südpol gemeinsam zurückzulegen. Die Kinder konnten zu Fuß, mit dem Fahrrad, Roller oder Bus zur Schule kommen. Die umweltfreundlich zurückgelegte Strecke wurde von den Kindern dokumentiert, um gemeinsam gegen den Bürgermeister zu gewinnen.

Ob die Kinder dieses Ziel erreicht haben wird auf der Prämierungsveranstaltung am 20.06.2017 (8.30-10.30 Uhr in der Bürgerhalle/Rathaus Flensburg) bekannt gegeben. Dann wird Herr Brüggemann sich den Kindern während der Veranstaltung einer Fragestunde stellen sowie an einem Tag mit seinem Fahrrad zu allen teilnehmenden Schulen fahren und einen Überraschungspreis überreichen. Zusätzlich wird eine „Bürgermeister-Schulstunde“ unter den besten Schulen verlost, wobei die Kinder selbst über den Inhalt abstimmen dürfen.

Klasse Klima mit dem Fahrrad zur Schule

Bürgermeister und Klimapaktvorsitzender Henning Brüggemann (4.v.l., hinten) nimmt die Herausforderung der Schüler im Rahmen der Aktion „Ohne Auto zur Schule“ an.

 

Klimarallye „Klimacache“

Das Projekt „Klimacache“ ist eine Klimarallye und wurde gemeinsam für die Projektschulen entwickelt, die den Kindern in Form einer Geocaching-Schnitzeljagd das Thema Klimaschutz näherbringt. Aufgrund der unterschiedlichen Ansprüche von Grund- und weiterführenden Schulen wurden mehrere Strecken mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden konzipiert. Die erste Variante (Zielgruppe: 2. – 4. Klasse) ist eine Route mit 6 Stationen, die in direkter Umgebung der jeweiligen Projektschulen liegt. Die Kinder erhalten ein Begleitheft mit der Wegbeschreibung, Infotexten und den Fragestellungen. Die zweite Variante (Zielgruppe: ab 8. Klasse) basiert auf Wegpunkte, die als GPS-Daten festgelegt sind. Dadurch entsteht eine Route mit 9 Stationen in der Flensburger Altstadt. Bei beiden Varianten sind an den Stationen Fragen in sogenannten „Caches“ (kleine Schatzkisten) versteckt, welche die Kinder finden und beantworten müssen.

 

Prämienveranstaltung am 30.06.2016

pramienveranstaltung

Am Donnerstag den 30.06.2016 fand in der Bürgerhalle eine Ausstellung der Projektergebnisse aus dem letzten Schulhalbjahr statt und alle teilnehmenden Bildungseinrichtungen wurden durch unseren Flensburger Bürgermeister und Klimapakt Vorsitzenden Henning Brüggemann für die erfolgreiche Teilnahme ausgezeichnet.  Neben der Urkunde erhielten die Teilnehmer einen vom Klimapakt Flensburg gespendeten Solarbaukasten und ein Energiesparspiel. Die Schüler und Schülerinnen sowie Lehrkräfte erklärten Herrn Brüggemann die durchgeführten Aktivitäten und verrieten erste Ideen und Pläne für das nächste Schuljahr, da soll es an den Schulen mit dem Projekt weitergehen.

Im Anschluss hatten alle Besucher die Gelegenheit sich die einzelnen Stände der teilnehmenden Schulen und Kitas anzuschauen und auch beim Artefact und dem Eiszeithaus zu stöbern. Großen Spaß hatten die Kinder beim Ausfüllen des Energiesparquizes, obwohl einige Fragen schon sehr kniffelig waren, einer Luftballonrettungsaktion von Herrn Brüggemann und bei dem gemeinsamen Ausflug in die dreizehnte Etage des Flensburger Rathauses, wo alle den schönen Ausblick über Flensburg genießen konnten.