Aktiv Bus erhält Förderung für sechs Hybridbusse

Aktiv Bus erhält Förderung für sechs Hybridbusse

Übergabe des Förderbescheides auf dem Betriebsgelände bei Aktiv Bus: Annette Brückner (Projektträgergesellschaft VDI/VDE-IT GmbH, Berlin), Christian Soffel (Projektsteuerung Elektromobilität bei VerkehrsConsult Dresden-Berlin GmbH), Paul Hemkentokrax (Geschäftsführer Aktiv Bus Flensburg GmbH), Thomas Reese (Werkstattleiter Aktiv Bus), Eike Dämmig (Angebotsplanerin Aktiv Bus), Manfred Schlotfeldt (Verkehrsleiter Aktiv Bus) (v.l.n.r.).

Für das Vorhaben „Diesel-elektrischer Hybridgelenkbusbetrieb im Flensburger ÖPNV“ wird Aktiv Bus Flensburg GmbH vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMUB) gefördert. Als Projektförderung wurde ein Investitionszuschuss in Höhe von knapp 300.000 Euro für die Anschaffung von sechs Hybridgelenkbussen bewilligt. 2016/2017 ist die Inbetriebnahme der neuen diesel-elektrisch angetriebenen Busse geplant. Die Zuwendung erfolgt aus dem Förderprogramm für Hybridbusse, das ein Bestandteil der Nationalen Klimaschutzinitiative (NKI) des BMUB ist. Im Rahmen der NKI fördert das Bundesumweltministerium bereits seit 2012 die Beschaffung und Inbetriebnahme dieselelektrischer Hybridbusse im öffentlichen Nahverkehr. Hybridbusse können Bremsenergie in Batterien zwischenspeichern und beim energieintensiven Anfahren wieder bereitstellen. Durch diese Erhöhung der Energieeffizienz werden der Kraftstoffverbrauch des Busses und damit die Emissionen des Klimagases CO2 um über 20 % gesenkt. Das Anfahren aus der Haltestelle kann rein elektrisch und damit deutlich geräuschärmer erfolgen. Wie schon die ersten Erfahrungen mit Hybridbussen in Flensburg gezeigt haben, bieten insbesondere Strecken mit hohem Fahrgastaufkommen und kurzen Haltestellenabständen im Zusammenspiel mit der Topographie an der Förde ein gutes Potential zur deutlichen Einsparung von CO2-Emissionen. Der Zuwendungsbescheid wurde am Donnerstag, den 9. Juni 2016, in Vertretung des Bundesumweltministeriums durch Annette Brückner von der in Berlin beheimateten Projektträgergesellschaft VDI/VDE-IT GmbH an Paul Hemkentokrax, Geschäftsführer der Aktiv Bus Flensburg GmbH, übergeben.