Aktiv Bus optimiert das Busfahren!

Aktiv Bus optimiert das Busfahren!

Innovativer Klimaschutz: Ab Februar 2015 werden zwei neue Hybrid-Busse im Flensburger Stadtgebiet eingesetzt.

Mit dem aktuellen Fahrplanwechsel wird das Busfahren in Flensburg noch attraktiver: Insbesondere die Busanbindung an den Bahnhof wurde verbessert. Durch die neu eingerichteten frühmorgendlichen Fahrten aus der Nordstadt, vom Twedter Plack und aus Weiche können nun die Pendlerzüge in Richtung Kiel und Hamburg problemlos erreicht werden. Auch abends wird sich die Situation erheblich verbessern. Ab etwa 20.50 Uhr werden innerhalb von fünf bis sieben Minuten fünf Busse am Bahnhof vorfahren und die Pendler in die Stadtteile transportieren. Der Ausbau des Liniennetzes, der im Frühjahr mit dem Umbau der Linie 5 zur Ringlinie begonnen hatte, wird sich auch zukünftig weiter fortsetzen. Dabei wird insbesondere der Stadtteil Weiche mit seinen fast 7000 Einwohnern besser angebunden werden. Alle Liniennetzverbesserungen stellen – neben den vielen neuen Service- und Informationsmaßnahmen und den zukünftigen Einsatz von zwei Hybrid-Bussen – einen wichtigen Beitrag zum lokalen Klimaschutz dar.