Bürgerdiskussion zum Thema Klimaschutz im Rahmen des Strategieprozesses der Stadt Flensburg

Bürgerdiskussion zum Thema Klimaschutz im Rahmen des Strategieprozesses der Stadt Flensburg

Klimaschutzmanager Martin Beer (rechts im Bild) als Moderator beim Klima-Workshop mit interessierten Bürgern

Klimaschutzmanager Martin Beer nahm 11. und 12. Februar 2013 als Tischmoderator an zwei Bürger-Workshops zum Thema Klimaschutz, Energieeffizienz und Erneuerbare Energien teil. Die Workshops waren Teil einer Reihe von Veranstaltungen der Stadt Flensburg zur Entwicklung der „Flensburg-Strategie“. Diese soll den kommenden Jahren wegweisend für das Profil und das Handeln der Stadt sein.
Die Bürgerdiskussion kam beim Thema Klimapakt zu verschiedenen Ergebnissen. So sollen die zahlreichen Aktivitäten des Klimapakts und seiner Mitglieder in Zukunft noch transparenter und greifbarer gemacht werden. Außerdem wünschen sich die Flensburger eine stärkere Bürgerbeteiligung im Klimapakt: Positive Beispiele sind hier die Kampagne „Wir radeln – immer noch – zur Arbeit“, die aktuelle Info-Kampagne „Alles unter Dach & Fach“ mit praxisnahen Beratungsangeboten („Energie-Checks“) und Bürgerdialoge wie das Klimafrühstück. Auch Maßnahmen zur Attraktivitätssteigerung von ÖPVN und innerstädtischem Radverkehr wurden von den Teilnehmern des Workshops begrüßt.
Mehr zum Strategieprozess der Stadt Flensburg unter http://www.flensburg.de/politik-verwaltung/stadtverwaltung/strategieprozess/index.php