CarSharing in Flensburg!

CarSharing in Flensburg!

Über das neue Carsharing-Angebot freuen sich: Carsten Redlich, cambio Hamburg CarSharing GmbH (Prokurist), Bela Bergemann, Aktiv Bus (Leiter Tarif & Strategische Planung), Uwe Möser, IHK Flensburg (Präsident), Thomas Menke, Nord Ostsee Sparkasse (Vorstandsvorsitzender), Raimund Dankowski, SBV (Vorstandsvorsitzender)
Henning Brüggemann (Bürgermeister und Klimapaktvorsitzender) (v.l.n.r.).

Ab März 2015 wird es in Flensburg ein neues Mobilitätsangebot geben. An vorerst fünf Stationen im Stadtgebiet bietet die Firma cambio CarSharing Fahrzeuge zur stunden-, tage- und wochenweisen Nutzung an. Nach einer einmaligen Registrierung können cambio-Kunden nicht nur die Fahrzeuge in Flensburg, sondern im ganzen Bundesgebiet buchen. Das Angebot wird mit Unterstützung engagierter Klimapakt-Mitglieder möglich. So haben Aktiv Bus, IHK, SBV, die Stadt Flensburg und die NOSPA mit dem CarSharing-Anbieter cambio bereits jetzt eine verbindliche Vereinbarung zur Nutzung der Fahrzeuge abgeschlossen. Die beteiligten Unternehmen und Organisationen werden zudem CarSharing in ihren Dienstalltag integrieren, um die Auslastung der Fahrzeuge zu erhöhen und bei Mitarbeitern und Kunden für das neue Angebot werben. Mit diesem gemeinschaftlichen Engagement gelingt es auch in einer mittelgroßen Stadt wie Flensburg von Beginn an, ein gutes Stationsnetz und eine größere Zahl von Fahrzeugen für betriebliche und private Nutzer anzubieten. Carsharing ist ein wichtiger Baustein im Zuge des Reduktionsprozesses von CO2. So ersetzt ein Auto nachweislich bis zu elf private Pkw. Erste Interessenten für das neue Angebot in Flensburg können schon jetzt unverbindlich unter info@cambio-carsharing.de Kontakt aufnehmen und weitere Informationen erhalten.