Der Klimapakt beteiligt sich an den ersten „Flensburger Nachhaltigkeitstagen“

Der Klimapakt beteiligt sich an den ersten „Flensburger Nachhaltigkeitstagen“

Ein Netzwerk von Akteuren liefert unterschiedliche Beiträge zum Thema Nachhaltigkeit. Hierzu zählen unter anderem auch: Jan Krebs (C und K Energiemanagement GbR), Gisela Höhne-Stenner (AOK), Markus Tenkoff (GETPEOPLE e.K.), Ralf Müller (Förde Park, Center Management), Jochen Bautz (ClimaCare), Henning Brüggemann (Vorsitzender Klimapakt Flensburg e.V.), Johnny Hansen (ClimaCare) (v.l.n.r.)

Vom 18. bis 20. Oktober 2012 finden im Fördepark die ersten „Flensburger Nachhaltigkeitstage“ statt. An drei Tagen werden von verschiedenen Unternehmen und Non-Profit-Organisationen, jeweils in dem Zeitraum von 10 bis 20 Uhr, im Rahmen von „Aktionsinseln“ unterschiedlichste Aspekte zum Themenfeld Nachhaltigkeit präsentiert. Dabei geht es unter anderem um Klima- und Artenschutz, Energiesparmaßnahmen, Elektromobilität, gesunde Ernährung und soziales Engagement. Der Klimapakt Flensburg wird mit seinem Messestand, der Wanderausstellung sowie einer interaktiven Erlebnisstation zum Thema CO₂-reduzierte Ernährung dabei sein. Ein besonderes Highlight ist das Showkochen mit Bürgermeister Henning Brüggemann. Mehr Informationen auch unter: http://www.nachhaltigkeitstage.de/


enning Brüggemann (1. Vorsitzender des Klimapaktes) testete im Rahmen einer Pressekonferenz zur Nachhaltigkeitsmesse das E-Auto des SBV. Während der Messetage wird es für alle E-Autobesitzer die Möglichkeit geben, kostenlos und garantiert mit Ökostrom zu tanken!