Erster Etappenerfolg bei der Energieolympiade 2011

Die erste Etappe im Rahmen des Wettbewerbes „Energieolympiade 2011“ ist geschafft: Die Stadt Flensburg hat als Klimapaktmitglied mit ihrem Konzept für eine „Energie-Modellregion Schleswig-Holstein“ ein Preisgeld von 10.000,- Euro erhalten. Wesentliche konzeptionelle Eckpunkte waren neben Maßnahmen zur Energieeinsparung auch die regenerative Energieversorgung sowie die Kraft-Wärme-Koppelung. Bei dem von der Innovationsstiftung Schleswig-Holstein durchgeführten Wettbewerb wurden neben der Stadt Flensburg auch die AktivRegion Nordfriesland-Nord und der Kreis Nordfriesland entsprechend prämiert. In einem zweiten Schritt werden nun aus einem der drei Teilnehmer Anfang 2012 der Wettbewerbssieger gekürt, der dann ein Preisgeld von 90.000,- Euro erhält.