Geht doch – Ökumenischer Pilgerweg für Klimagerechtigkeit!

Geht doch – Ökumenischer Pilgerweg für Klimagerechtigkeit!

Am Sonntag, 13. September, beginnt eine Pilgerreise von Flensburg über Trier zur Weltklimakonferenz nach Paris, um ein Zeichen für mehr Klimagerechtigkeit gegenüber den Entwicklungsländern zu setzen. Ein breites ökumenisches Bündnis aus Landeskirchen, Diözesen, christlichen Entwicklungsdiensten, Missionswerken und Verbänden lädt zu dem Pilgerweg ein. Auch der Klimapakt Flensburg wird sich im Rahmen der Aktion präsentieren und unterstützt das Event organisatorisch vor Ort. Am Samstag, 12.09., wird um 12.30 Uhr die Begrüßung der Pilger aus Skandinavien am Nordertor stattfinden und ab 17.00 Uhr ein Symposium im Schifffahrtsmuseum durchgeführt. Referenten sind hier unter anderem Olav Hohmeyer, Professor für Energie- und Ressourcenwirtschaft an der Universität Flensburg, Andreas Tietze, Synodenpräses der Nordkirche sowie Klimazeugen aus Papua Neuguinea, Uganda und Bolivien. Mehr Informationen zu den zehn verschiedenen Workshops und zur Anmeldung sind auf www.klimapakt-flensburg.de unter der Rubrik „Veranstaltungen“ auf der Startseite zu finden. Am Sonntag, 13. 09., 11 Uhr, wird ein Eröffnungsgottesdienst in der St. Nikolaikirche abgehalten sowie eine anschließende Präsentation von verschiedenen Klimaschutzorganisationen auf dem Südermarkt stattfinden. Mehr Informationen zur Aktion und Anmeldung für ein (Teil-)Mitpilgern unter: www.klimapilgern.de.