Kampagnenstart: „Frische Brötchen – Frische Luft!“

Kampagnenstart: „Frische Brötchen – Frische Luft!“

Alexandra Schütte (Radverkehrsplanerin Stadt Flensburg) und Henning Brüggemann (Klimapakt-Vorsitzender) werben für das kostenlose „Extra-Brötchen“.

Der Klimapakt Flensburg e.V. führt auch dieses Jahr vom 19. Juni bis 17. Juli 2017 wieder die beliebte Radfahrkampagne „Frische Brötchen – Frische Luft!“ durch. Ziel der Aktion ist, dass möglichst viele Menschen in dem vorgegebenen Zeitraum ihre Brötchen mit dem Fahrrad und nicht – wie so oft – mit dem Auto holen. „Die Aktion war bisher sehr erfolgreich, weil Sie die Menschen abholt und jeder aktiv und ohne große Umstände einen Beitrag für den Klimaschutz leisten kann. Dies gilt natürlich auch für unsere engagierten Kooperationspartner mit ihren leckeren Brötchen!“, so Henning Brüggemann (Klimapakt-Vorsitzender), der zusammen mit Alexandra Schütte (Radverkehrsplanerin Stadt Flensburg) den Startschuss für die Kampagne gibt. „Eine Haushaltsbefragung zum Thema Mobilität hat ergeben, das rund 70 % aller Autofahrten in Flensburg unter fünf Streckenkilometer liegen, so dass wir noch ein großes Potenzial zur Erhöhung des Radverkehrsanteils haben“, appelliert Frau Schütte an alle Flensburger.

An der Aktion „Frische Brötchen – Frische Luft!“ beteiligen sich die Filialen der Medelbyer Landbäckerei, der Kloster Bäckerei sowie der Bäckerei Thaysen. Für jeden Brötchen-Einkauf, der mit dem Fahrrad absolviert wird, erhält der Kunde ein Brötchen gratis. Damit können die Bäcker – zusammen mit Ihren Kunden – einen wichtigen Beitrag zum lokalen Klimaschutz liefern. Die Bäcker stellen ein Extra-Brötchen pro Fahrradkunde kostenlos zur Verfügung – der Kunde meldet sich einfach beim Verkaufspersonal. Alle Infos zur Kampagne und jede Menge Hintergrundinformationen auf: www.klimapakt-flensburg.de unter der Rubrik „Aktionen“.