Kicken für‘s Klima: HSV gegen Wolfsburg

Kicken für‘s Klima: HSV gegen Wolfsburg

Eine bisher einmalige Kooperation zwischen der sportpresse nord GmbH, Flensburg 08 e. V. und dem Klimapakt Flensburg e. V. stellte das Freundschaftsspiel der Bundesligisten HSV gegen den VfL Wolfsburg am 3. Juli im Stadion Flensburg unter das Motto „Kicken für’s Klima“. Je 1,- Euro/Zuschauer wurden durch den Klimapakt für ein lokales Klimaschutzprojekt gespendet. Mit über 4.600 Besuchern kam somit eine stolze Summe für den Klimaschutz zusammen! Das hoch ausgefallene Endergebnis des Fußballspiels mit 5 zu 1 für Wolfsburg war zwar schlecht für den HSV aber gut für den Klimaschutz: Für jedes geschossene Tor wird als Extrabonus ein Obstbaum auf der Streuobstwiese des SBV gepflanzt. Beim Torwandschießen im vom SBV bereitgestellten „Klimapaktzelt“ mit Infostand galt es für Jung und Alt einen der 20 „Klimapaktfußbälle“ zu gewinnen. Die Busunternehmen Aktiv-Bus und AFAG garantierten zudem eine klimafreundliche An- und Abreise zum Spiel: Die Eintrittskarte galt gleichzeitig als Busfahrkarte. Für den Rücktransport wurden zusätzliche Sonderbusse eingesetzt. Aber es ging auch noch klimafreundlicher: Im Rahmen der Presseankündigungen empfahl Vorstandsmitglied Olaf Carstensen jedem Besucher, das Auto stehen zu lassen und mit dem Fahrrad die Veranstaltung zu besuchen. Konsequenterweise nutzte dann auch Herr Carstensen selbst sein Fahrrad für eine klimaschonende Anreise zum hochkarätigen Fußballspiel!

Weitere Infos: mit dem Klimapakt Flensburg! Kicken für`s Klima!