„Klimabaum Nr. 16“ ist gepflanzt!

„Klimabaum Nr. 16“ ist gepflanzt!

Die sogenannten „Klimabäume“ stellen ein Symbol für den Klimaschutz dar und werden von der Stiftung Klimawald zu besonderen Anlässen oder an besonderen Standorten gepflanzt. So steht ein Klimabaum vor dem Landeshaus in Kiel oder auf dem geografischen Mittelpunkt von Schleswig-Holstein im Gebiet der Stadt Nortorf. Die in der Marienhölzung gepflanzte Stieleiche wurde anlässlich der diesjährigen Forstvereinstagung in Flensburg gesetzt und ist bundesweit der 16. Klimabaum. Über die Stiftung Klimawald besteht für alle Mitbürger die Möglichkeit Kleinstflächen für Waldneubau zu kaufen, um somit über die damit verbundene vermehrte CO2-Bindung einen konkreten Beitrag zum Klimaschutz zu leisten. Mehr Informationen: www.stiftung-klimawald.de.

 

 

 

 

 

 

 

Über den neuen Klimabaum freuen sich: Carsten Wilke (Deutscher Forstverein), Franz Isford (Stiftung Klimawald),
Claudia Schulze („Baumkönigin 2015“), Henning Brüggemann (Klimapakt) und Alf Jark (Stiftung Klimawald) (v.l.n.r.).