Klimapakt-Radfahrkampagne ist positives Beispiel für andere Kommunen

Eyke Bittner, Klimaschutzmanager der Stadt Flensburg (4.v.r.), präsentierte die erfolgreiche Radfahrkampagne des Klimapaktes am 4. Dezember 2013 beim difu in Bremen als vorbildliches Beispiel für andere Kommunen.

Das Service und Kompetenzzentrum: Kommunaler Klimaschutz (SK:KK) des Deutschen Instituts für Urbanistik (difu) nominierte die Radfahrkampagne „Wir radeln – immer noch – zur Arbeit“ als „erfolgreiches Beispiel für kommunale Klimaschutzkampagnen“. Für den Klimapakt Flensburg präsentierte Eyke Bittner, Klimaschutzmanager der Stadt Flensburg, die Rad-Kampagne in Bremen gegenüber Kollegen aus dem gesamten Bundesgebiet. Die Begeisterung der Teilnehmer an der Kampagne in Flensburg ist dabei eine hervorragende Visitenkarte, um auch andere Kommunen für diese besondere Mobilitätskampagne zu motivieren. Eine ausgearbeitete Checkliste erleichtert es anderen die Kampagne Schritt für Schritt erfolgreich umzusetzen.