Klimapakt spendet für die Grundschule Adelby

Klimapakt spendet für die Grundschule Adelby

Die Akteure freuen sich – zusammen mit der Schulklasse A1 – über die von den Schülern erlaufene Geldspende: Volker Heß (Schulleiter Grundschule Adelby), Klaus Schrader (Geschäftsführer Klimapakt Flensburg), Vanessa Waverek (Klassenlehrerin A1) sowie Jördes Wüstermann (Projektleiterin „Klasse Klima“) (v.r.n.l.).

Mit dem Erlös aus dem letztjährigen Sportevent: „Stadtwerke-Lauf – Laufen für den Klimaschutz!” konnten der Grundschule Adelby nun 769,- Euro für Klimaschutzaktivitäten gespendet werden. Für jeden der teilgenommenen Läufer wurde seitens des Klimapaktes Flensburg 1,- Euro gespendet. Bei bestem Laufwetter gab es in der nunmehr siebten Auflage des Stadtwerke-Laufes auch im Jahre 2017 wieder einen neuen Teilnehmerrekord: Knapp 800 Teilnehmer liefen unter dem Motto: „Laufen für den Klimaschutz!“. Damit wurde – seitdem der Klimapakt die Laufveranstaltung unterstützt – die Teilnehmerzahl mittlerweile vervierfacht. Neu im letzten Jahr war die Rubrik „Klasse-Klima-Lauf“, bei dem speziell Flensburger Schulen aufgerufen wurden, mit zu laufen. Besonders engagiert wurde die Aktion von der Grundschule Adelby angenommen. Unter der Leitung der Lehrerin Vanessa Waverek liefen insgesamt 70 engagierte Schüler der Klasse A1 die Runde von zwei Kilometern. Dieses besondere Engagement wurde seitens des Klimapakt jetzt belohnt. Klaus Schrader (Geschäftsführer Klimapakt Flensburg) lobte bei der Scheckübergabe das große Engagement: „Ich würde mich freuen, wenn auch am 25. März dieses Jahres wieder so viele Schüler – am besten mit ihren Eltern – mitlaufen würden.“ Auch der Schulleiter Volker Heß war begeistert von seinen Schülern: „Die Aktion passt wunderbar in unser Konzept einer umwelt- und klimafreundlichen Schule. Wir möchten auch zukünftig die Aktivitäten des Klimapaktes unterstützen“, so Heß. Von der Geldspende werden unter anderem Solarautos und – boote gebaut, Solarmodule für Legoroboter angeschafft und Software für Klima-Ralleys gekauft. Mehr Informationen zum diesjährigen Stadtwerke-Lauf unter: www.stadtwerke-lauf.de.