Klimaschutz-Rezept für die Saison: Juli

Klimaschutz-Rezept für die Saison: Juli

Käsekuchen mit Rhabarber oder Aprikosen
Zutaten:
Für die Füllung: 160 g Zucker 1 TL Vanillezucker 100 g Speisestärke 40 g feinen Gries 1 Zitrone (Saft und Schale) 100 ml Milch 800 g Quark 125 ml Wasser 6 Stangen Rhabarber (oder 300 g Aprikosen)
Für den Teig: 160 g Margarine 100 g Zucker 250 g Mehl 1 TL Backpulver
Hinweis: Das Rezept gelingt auch, wenn Sie die tierischen Zutaten durch vegane Alternativen ersetzen.
Zubereitung:
Zuerst wird der Teig aus den Zutaten geknetet und anschließend in ein gut eingefettetes Blech gedrückt (es kann auch Backpapier benutzt werden). Dann werden die Zutaten für den Teig in einer Schüssel verrührt und auf den Kuchenboden gegeben.
Anschließend muss nur noch der Rhabarber geschält und in Stücke geschnitten werden und dann auf dem Kuchen verteilt und etwas eingedrückt werden. Alternativ werden die Aprikosen entkernt, in der Hälfte auseinandergeschnitten und in den Teig gedrückt.
Der Kuchen kommt bei 165°C für ca. 60 Minuten in den Ofen.
Wenn der Kuchen abgekühlt ist, lässt er sich sehr gut in Stücke schneiden und ist dann auch perfekt zum Mitnehmen geeignet.