Mitsubishi HiTec Paper besonders engagiert im Umwelt- und Klimaschutz

Mitsubishi HiTec Paper besonders engagiert im Umwelt- und Klimaschutz

Gerd Finkenhofer mit der Urkunde des neuen Energie-Effizienz-Netzwerkes „ChePap Rhein-Ruhr“.
V.l.n.r.: Ministerialdirigent Karl-Uwe Bütof (Ministerium für Wirtschaft, Energie, Industrie, Mittelstand und Handwerk des Landes Nordrhein-Westfalen), Gerd Finkenhofer (Energiebeauftragter Mitsubishi HiTec Paper Europe GmbH), RA Martin Sträßer (Stv. Geschäftsführer VCI NRW), RA Martin Drews (Geschäftsführer des Wirtschaftsverbandes der rheinisch-westfälischen papiererzeugenden Industrie).

Über die etablierten Managementsysteme für Umwelt und Energie hinaus zeigt Mitsubishi HiTec Paper seit vielen Jahren besonderes Engagement für Umwelt- und Klimaschutz – aktuell als Gründungsmitglied des neuen Energie-Effizienz-Netzwerks „ChePap Rhein-Ruhr“.

Die Idee, sich in einem branchenübergreifenden Energie-Effizienz-Netzwerk zu engagieren, wurde im Gremium „Erfahrungsaustausch Umwelt und Energie NRW“ des Wirtschaftsverbandes der rheinischwestfälischen papiererzeugenden Industrie unter Vorsitz von Dr. Bernd Gerecht, Mitsubishi HiTec Paper, geboren. Der Name des neuen Netzwerks signalisiert bereits die einzigartige branchenübergreifende Konstellation: Sieben Unternehmen der Chemieindustrie und vier Unternehmen der Papierindustrie aus
Nordrhein-Westfalen haben sich als Gründungsmitglieder der Initiative zusammengeschlossen.

„Beide Branchen sind energieintensiv. Energie-Effizienz ist also von enormer Wichtigkeit sowohl für den wirtschaftlichen Erfolg als auch für einen konsequenten Umwelt- und Klimaschutz“, so Gerd Finkenhofer, Energiemanager der Mitsubishi HiTec Paper. „Das neue Netzwerk soll Impulse liefern und Synergien aufzeigen. Anhand von Best-Practice-Beispielen wollen sich die nicht im Wettbewerb stehenden Branchen und Mitglieder zu gesteigerter Energie-Effizienz verhelfen.“

Die Netzwerke sind Teil des Nationalen Aktionsplans Energie-Effizienz. Damit leistet jedes teilnehmende Unternehmen einen Beitrag zur Erreichung der klima- und energiepolitischen Ziele der Bundesregierung im Rahmen der Energiewende.

Mitsubishi HiTec Paper engagiert sich seit vielen Jahren intensiv in umwelt- und klimapolitischen Fragen, sowohl auf Bundes- und Landesebene als auch lokal an den Produktionsstandorten. Der Spezialpapierhersteller ist Mitglied verschiedener weiterer Organisationen und Initiativen wie B.A.U.M., Ökoprofit Bielefeld, Klimapakt Flensburg und Wirtschaft pro Klima.

Weitere Informationen:
http://www.papierindustrie.nrw/wirtschaftsverband/ausschuesse-gremien.html
http://www.bmwi.de/DE/Themen/Energie/Energieeffizienz/nape.html
http://www.effizienznetzwerke.org/