Neue Schnellladesäule bei den Stadtwerken

Neue Schnellladesäule bei den Stadtwerken

Die neue Schnellladesäule der Stadtwerke bietet rund um die Uhr zwei Autos gleichzeitig eine kostenlose Lademöglichkeit im Rahmen der öffentlichen Nutzung.

Die Stadtwerke Flensburg haben eine weitere öffentliche E-Ladesäule auf dem eigenen Firmengelände in Betrieb genommen. Es handelt sich um eine Schnellladesäule, mit der E-Mobil-Fahrer ihr Auto besonders schnell laden können. So können viele Elektroautos schon innerhalb von ca. 30 Minuten bis zu 80 % wieder aufgeladen werden. Insgesamt stellen die Stadtwerke damit nun drei öffentliche E-Ladesäulen zur Verfügung, an denen kostenlos Öko-Strom getankt werden kann. Die Ladesäule auf dem Parkplatz vor dem Stadtwerke-Neubau in der Batteriestraße verfügt über ein Ladepanel mit zwei alternativ, gleichzeitig nutzbaren Ladepunkten mit 50kW (DC) und bis zu 22kW (AC) Ladeleistung. Das Nutzen des Stromes ist vorerst kostenlos und die Säule ist rund um die Uhr ohne Einschränkung zugänglich. „Die Unterstützung beim Ausbau der E-Mobilität in der Region ist ein Schritt unseres Bestrebens, den Klimaschutz in der Region zu fördern“, erklärt Maik Render, Geschäftsführer der Stadtwerke Flensburg. „Dabei ist auch Elektromobilität ein wichtiges Thema für uns. Wir selbst haben bereits eine eigene E-Autoflotte, die bereits zehn umweltfreundliche E-Fahrzeuge umfasst.“