Öffentlicher Dialog mit der Energiegenossenschaft

Öffentlicher Dialog mit der Energiegenossenschaft

Die Vertreter der Energiegenossenschaft Flensburg: Peter Hamann, Ursula Thomsen-Marwitz, Ulrich Jochimsen und Christoph Mahnke (v.l.n.r.) freuten sich über den konstruktiven Gedankenaustausch mit Martin Beer (2.v.r., Klimaschutzmanager der Stadt Flensburg)

Am Mittwoch, 05. März, fand eine öffentliche Diskussion mit dem Klimaschutzmanager Martin Beer und der Energiegenossenschaft Flensburg eG i.G. statt. Ziel des Treffens war, die Arbeit im Rahmen des lokalen Klimaschutzes eingehend vorzustellen und die Möglichkeiten einer zukünftigen Zusammenarbeit zwischen dem Klimaschutzteam, dem Klimapakt und der Energiegenossenschaft zu identifizieren. Im Zuge des lebhaften und konstruktiven Gedankenaustausches, an dem auch interessierte Bürger teilnahmen, wurden die Aktivitäten des Projekts Masterplan 100% Klimaschutz erläutert. Martin Beer konnte einige Anregungen für die weitere Arbeit des Projektteams aus dem Treffen mitnehmen. Der Austausch mit der Energiegenossenschaft soll zukünftig weiter fortgeführt werden.