Europa-Universität Flensburg: Schlüsselakteure für den Klimaschutz!

Europa-Universität Flensburg: Schlüsselakteure für den Klimaschutz!

Schlüsselakteure für den kommunalen Klimaschutz sind in unterschiedlichsten gesellschaftlichen Bereichen zu finden.

Das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMUB) fördert seit Januar 2016 ein Projekt zur Aktivierung des kommunalen Klimaschutzes. „Wir entwickeln Strategien, wie lokale Schlüsselakteure für den Klimaschutz vor Ort gewonnen und in einer wirkungsvollen Zusammenarbeit eingebunden werden können“, sagt Prof. Olav Hohmeyer (Universität Flensburg und Vorstand Klimapakt Flensburg). Er leitet das zweijährige Projekt an der Europa-Universität Flensburg, das in Kooperation mit 4K | Kommunikation für Klimaschutz aus Hannover und dem Berliner Difu (Deutsches Institut für Urbanistik) umgesetzt wird. Ziel des Projektes ist es, anhand von Fallstudien in unterschiedlichen Kommunen aufzuzeigen, wie Schlüsselakteure durch die Verantwortlichen im lokalen Klimaschutz (z.B. durch Klimaschutzmanagerinnen und -manager) identifiziert, aktiviert und motiviert werden können. Die Ergebnisse werden in Form einer Handreichung für Kommunen gebündelt und aufbereitet. Zudem soll das Engagement von aktiven Schlüsselakteuren über deren Netzwerke (z.B. Verbände und Organisationen) bundesweit verbreitet werden, um weitere geeignete Persönlichkeiten für das Engagement vor Ort zu gewinnen.