St. Franziskus-Hospital und Busunternehmen starten Aktion „Bus-Schnupperticket“

St. Franziskus-Hospital und Busunternehmen starten Aktion „Bus-Schnupperticket“

Unter dem Motto „Clever mobil – ist der Bus eine Alternative für mich?“ startet die Aktion „Bus-Schnupperticket“ in Kooperation von Flensburger Busunternehmen mit dem St. Franziskus-Hospital. An vier Tagen – am 19., 20., 26. und 27. April, jeweils von 12:00 bis 17:00 Uhr – bekommen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des St. Franziskus-Hospital die Möglichkeit, sich im Foyer des Krankenhauses zum Thema Busfahren beraten zu lassen. Experten des städtischen Busunternehmens Aktiv-Bus Flensburg GmbH und der Mobilitätszentrale Region Flensburg stehen gemeinsam mit Kollegen der regionalen Verkehrsunternehmen für Informationen zu Fahrzeiten, Fahrkarten, Preisen und Serviceangeboten zur Verfügung. Interessierten Mitarbeitenden oder ehrenamtlich Tätigen des St. Franziskus-Hospital bieten sie die Chance, ihren Arbeitsweg vom Wohnort bis zum St. Franziskus-Hospital für eine ganze Woche kostenfrei mit dem Bus ausprobieren zu können. An dieser Aktion sind auch die zur Verkehrsgemeinschaft Schleswig/Flensburg gehörenden Busunternehmen Autokraft, Förde-Bus, Gorzelniaski, Hansen-Borg und die Verkehrsbetriebe Schleswig-Flensburg beteiligt. „Gemeinsam wollen wir die Alternative zur eigenen Autonutzung und die potentiellen Vorteile des Busfahrens etwas mehr ins Bewusstsein bringen“, erläutert Bela Bergemann von Aktiv-Bus. Es entfällt die Parkplatzsuche, während der Fahrt kann man lesen oder sogar schlafen, und meistens ist die Monatskarte sogar billiger als die monatlichen Kosten für das Auto. Darüber hinaus liefert eine Reduktion der vielen Einzel-Autofahrten auch einen erheblichen Beitrag zum Klimaschutz.