Stadtwerke-Lauf 2017: Laufen für den Klimaschutz!

Stadtwerke-Lauf 2017: Laufen für den Klimaschutz!

Ludwig Kiefer (Triple-events GbR), Klaus Schrader (Klimapakt Flensburg), Jan Dreier (Leichtathletik-Klub Weiche e.V.) und Peer Holdensen (Stadtwerke Flensburg) (v.l.n.r.) freuen sich auf das große Klimaschutz-Laufevent.

Bereits zum siebten Mal startet am Sonntag, 26. März, der Stadtwerke-Lauf mit Unterstützung des Klimapaktes und könnte mit der zu erwartenden Teilnehmerzahl von mehr als 600 Läufern schon vor dem Start einen neuen Rekord aufstellen. Der gewählte Termin liegt wie immer vier Wochen vor dem Hamburg Marathon und dient so manchem Läufer als Warm-up. Neu in diesem Jahr ist die 2 km-Strecke, die schon Grundschülern ermöglicht, am Lauf teilzunehmen. Ein weiterer Anreiz für Schulklassen sind die Bonuspunkte, die im Rahmen der „Klasse Klima“-Aktion des Klimapaktes vergeben werden und bei denen Schulen attraktive Preise gewinnen können. Klaus Schrader (Geschäftsführer Klimapakt Flensburg) betont, dass die steigende Teilnehmerzahl nicht zuletzt den Schulen zu verdanken sei, die mit ihrer Teilnahme das Laufangebot erhöhen. Und jeder Teilnehmer bringt Geld für den lokalen Klimaschutz, denn auch in diesem Jahr stiftet der Klimapakt wieder einen Euro pro Läufer. Der Erlös wird einem Klimaschutz-Projekt in Flensburg zu Gute kommen. Wer also mitlaufen möchte, macht dies zum Wohle der eigenen Gesundheit und für den Klimaschutz. Anmeldungen werden noch bis zum 21. März entgegengenommen. Wer am Sonntagmorgen spontan teilnehmen möchte, kann sich bis 10:00 Uhr beim Startpunkt am Sky-Markt im Trögelsbyer Weg noch auf die Liste setzen lassen und zahlt lediglich eine Nachmeldegebühr von 3 Euro. Mehr Informationen: www.Stadtwerke-lauf.de.