Flensburger E-Mobilitätsmarkt 2017

Flensburger E-Mobilitätsmarkt 2017

Der E-Mobilitätsmarkt

Bis zum Jahre 2050 strebt Flensburg die CO2-Neutralität an. Im Hinblick darauf, dass 23 % der CO2-Emissionen in Flensburg dem Verkehr zuzuordnen sind, ist die zügige Umsetzung der E-Mobilität ein wichtiger Beitrag zur Zielerreichung. Vor diesem Hintergrund veranstaltet der Klimapakt Flensburg e.V. in Kooperation mit artefact gGmbH vom 28./29. – 30. April (verkaufsoffener Sonntag: 13.00 bis 18.00 Uhr) beim Klimapakt-Mitglied CITTI-PARK Flensburg eine breit angelegte Messe zum Thema E-Mobilität. Für das Wochenende mit verkaufsoffenem Sonntag werden zwischen 45.000 bis 60.000 Besucher erwartet. Auf der unter Schirmherrschaft des Flensburger Bürgermeisters und Klimapaktvorsitzenden Henning Brüggemann stehenden Veranstaltung werden vielfältigste Aktivitäts- und Informationsangebote präsentiert, wie z.B.:

  • Ausstellung von E-Autos in der Shopping-Mall
  • Probefahrten mit E-Autos
  • Probefahrten mit E-Bikes
  • Segways – Parcours am Samstag zwischen 9.00 und 13.00 Uhr
  • Präsentation von sehr individuellen E-Mobilen der „Tour de Flens“ am Samstagmittag zwischen 13.00 und 15.00 Uhr
  • Fachtagung zum Thema „Mobilität der Zukunft“

Aussteller

Messestand
Messestand
Nissan Leaf
Messestand
E-Golf VII
BMW i3
Mitsubishi Outlander Plug-in Hybrid
Toyota Mirai
Hyundai IONIQ Elektro
E-Räder
Renault Zoe
Mercedes B-Klasse Sports Tourer Electric Drive
Mercedes C-Klasse 350 e Plug-in-Hybrid
smart fortwo electric drive
Zero Motorrad Modell DS
Zero Motorrad Modell SR

Aktionsflächen

Tour de Flens – Einlaufparade

Am Samstag, dem 29. April starten Dutzende elektrisch betriebene Fahrzeuge im dänischen Sonderborg auf eine Rundfahrt um die Flensburger Förde. Informations- und Lade- Stopps bei ungewöhnlichen Solaranlagen für Strom- und Wärmeversorgung beiderseits der Grenze gehören zur Route und bieten alten Hasen ebenso wie Erstteilnehmern spannende Einblicke. Die historische Windmühle in Dübbel, die von einer Genossenschaft betriebene Solarthermie-Großanlage in Padborg wird ebenso vorgestellt wie eine neue Photovoltaikanlage auf einer Mülldeponie in Glücksburg. Vor Allem ist aber der Weg das Ziel: E-Mobil-Neulinge können sich von erfahrenen E-Fahrern unterwegs in hilfreiche Details einweihen lassen und gleichzeitig das lautlose Dahingleiten genießen. Auch selber fahren ist ausdrücklich erwünscht! Wer Genaues zu den aktuellsten Modellen erfahren möchte, wird sich besonders auf den Stopp in Flensburg freuen: Am Samstag, den 29.04.17, zwischen 13:00 und 15:00 Uhr, können alle individuellen E-Mobile der Tour de Flens beim CITTI-PARK Flensburg auf dem Parkplatz vor dem Haupteingang bewundert werden.

Mehr Infos unter: www.artefact.de

Fachvorträge

Fr. 28.04. / 09.00 Uhr bis ca. 12.00 Uhr / Ort: Centermanagement, 1. OG

Begrüßung:
Klaus Schrader (Geschäftsführer Klimapakt Flensburg)

Einführungsreferat A:
Jens Sandmeier (WTSH – Wirtschafts- und Technologietransfer GmbH Schleswig-Holstein)
„Landesweite Situation der E-Mobilität“

Einführungsreferat B:
Till Fuder (Klimaschutzmanager der Stadt Flensburg)
„Situation der E-Mobilität in Flensburg“

Referat 1:
Thomas Neumann (Student der Europa-Universität Flensburg)
„Ergebnispräsentation efeFF: Konzept zur Ladeinfrastruktur an der Flensburger Förde“

Referat 2:
Reinhard Christiansen (Energie des Nordens GmbH)
„Perspektiven der Wasserstoff-Mobilität“

Referat 3:
Holger Busche (wissenschaftlicher Mitarbeiter des Landtages) sowie Rasmus Andresen (Mitglied des Landtages)
„E-Mobilität versus Wasserstoff-Mobilität“

Diskussion
Zusammenfassung: Jens Sandmeier (WTSH GmbH)

Moderation
Andreas Oeding (PR-Büro OEDING)

Hinweis:
Anmeldung erforderlich, da nur eine begrenzte Anzahl von Personen an der Teilnahme zugelassen werden können. Anmeldung per E-Mail unter: kontakt@buerooeding.de

Veranstalter