Masterplan 100 % Klimaschutz

Jetzt heißt es Leinen los!

Am 07. Mai 2012 haben Vertreter des Klimapakt Flensburg aus den Händen des Bundesumweltministers Dr. Röttgen eine Auszeichnung zur Würdigung des Engagements für den Klimaschutz entgegengenommen. Anlass dieser Würdigung war die Bewilligung der Förderung im Rahmen des neuen bundesweiten Programms „Masterplan 100 % Klimaschutz“ der nationalen Klimaschutzinitiative. Flensburg gehört zu den 19 Vorreitern für lokalen Klimaschutz in Deutschland!
Die Förderung bedeutet frischen Rückenwind und eine große Unterstützung bei dem Vorhaben, die Maßnahmen des integrierten Klimaschutzkonzepts anzupacken und umzusetzen.

Masterplan Klimaschutz

Übergabe der Auszeichnung zur Teilnahme am Projekt Masterplan 100 % Klimaschutz durch Bundesumweltminister Dr. Röttgen – Martin Beer, Dr. Norbert Röttgen, Olaf Carstensen, Prof. Dr. Olav Hohmeyer

Ablauf des Projekts Masterplan 100 % Klimaschutz

In einem vierjährigen Projekt soll zum Einen ein erweitertes und vertieftes Konzept erarbeitet (Phase I) und zum Anderen die Umsetzung von Klimaschutzmaßnahmen koordiniert, begleitet und bewertet werden (Phase II).

Was haben wir vor?

Phase I – Konzeptphase

Das Masterplan-Konzept wird im ersten Jahr des Projekts durch die Universität Flensburg erstellt. Das Konzept baut auf den Ergebnissen des integrieren Klimaschutzkonzepts auf und zeigt auf, wie die Umsetzung der notwendigen Klimaschutzmaßnahmen konkret ablaufen kann. Darüber hinaus werden weitere Aspekte des Klimaschutzes – etwa Energiesparen durch angepasstes Verhalten im Alltag – eingehend untersucht. Die FlensburgerInnen sollen sich ebenfalls mit in das Projekt einbringen können: Neben Vorträgen und Informationsveranstaltungen ist es auch geplant, dass ausgewählte Klimaschutz-Modellhaushalte einige Klimaschutzmaßnahmen in den eigenen vier Wänden ausprobieren und ihre Erfahrungen weitergeben können.

Phase II – Umsetzungsphase

Damit bei der Umsetzung der vorgesehenen Klimaschutzmaßnahmen alles nach Plan läuft und die Ziele des Klimapakt Flensburg und des Programms „Masterplan 100 % Klimaschutz“ erfüllt werden können, ist eine fachliche Begleitung der Aktivitäten notwendig. Diese umfasst die Abstimmung der Maßnahmen untereinander (z.B. Gebäudedämmung und Weiterentwicklung des Fernwärmenetzes), die Bewertung der Maßnahmen hinsichtlich Reduzierung des Energieverbrauchs und der CO₂-Emissionen sowie die Prüfung geeigneter Finanzierungsoptionen.
Die Umsetzung zukünftiger Klimaschutzmaßnahmen in der Stadt fachlich zu begleiten und zu unterstützen – das ist die Aufgabe der Klimaschutzmanager, die zukünftig für die Stadt Flensburg und den Klimapakt Flensburg e.V. arbeiten werden. Als erster Flensburger Klimaschutzmanager hat im Juli 2012 Martin Beer seine Arbeit aufgenommen. Die Aufgabe der Klimaschutzmanager ist unter anderem der Aufbau und die Verankerung eines lokalen Klimaschutzmanagementsystems. Damit ist es möglich, die Aktivitäten in Flensburg zu koordinieren und zu bewerten. Falls etwas nicht wie geplant klappen sollte, kann dann gezielt nachgesteuert werden.

projekt__bersicht_masterplan_500x166

Austausch und Vernetzung

Flensburg ist Teil eines starken Netzwerks aus den weiteren 18 Städten, Kommunen und Landkreisen in Deutschland, die ebenfalls im Rahmen des Programms Masterplan 100 % Klimaschutz gefördert werden. Die Teilnehmer haben sich durch ihre bisherigen Aktivitäten als Vorreiter der Energiewende in Deutschland hervorgetan. Unter den Teilnehmern dieses Netzwerkes besteht ein regelmäßiger fachlicher Erfahrungsaustausch im Rahmen von Netzwerktreffen. Folgende Städte, Kommunen und Landkreise sind neben Flensburg Teil des Netzwerks:
Stadt Frankfurt/Main, Region & Stadt Hannover, Stadt Kempten, Kreis Steinfurt, Stadt Herten, Stadt Rheine, Stadt Bensheim, Landkreis Osnabrück, Stadt Osnabrück, Stadt Neumarkt i.d. Oberpfalz, Mittelstadt Sankt Ingberg, Landkreis Marburg-Biedenkopf, Gemeinde Burbach, Hansestadt Rostock, Gemeinde Nalbach, Stadt Göttingen, Ortsgemeinde Enkenbach-Alsenborn, Stadt Heidelberg.

Masterplan Klimaschutz

Die Vertreter der 19 Kommunen und Landkreise, die am Förderprogramm Masterplan 100 % Klimaschutz teilnehmen bei der Übergabe der Auszeichnungen im Mai 2012

gefoerdertdurch_500x3261