Rückblick 2015

Rückblick 2015

Im Rahmen der Aktion „Wir radeln immer noch zur Arbeit“ des Klimapakt Flensburg e. V. legten die Aktivisten auf Ihrem Weg zur Arbeit im September rund 74 000 Kilometer mit dem Fahrrad zurück. 17 Tonnen CO2 konnten so eingespart werden. In der Phänomenta wurden die Teilnehmer nun am Donnerstagabend mit einer Preisverleihung und acht Kurzfilmen rund um das Thema Radfahren belohnt. Für den Klimapakt Flensburg führten Andreas Oeding von der PR-Agentur des Klimapaktes und die Radverkehrsplanerin der Stadt Alexandra Schütte durch die Veranstaltung. „Rund 500 Radler in 139 Teams aus 47 Firmen und 11: das soll uns erst einmal eine andere Stadt nachmachen,“ freute sich Andreas Oeding. Das durch den Fahrradgebrauch eingesparte Kohlendioxid ist ein richtiger und wichtiger Schritt in Richtung CO2-Freiheit der Stadt.