Freiwilliges Engagement für den Klimaschutz!

Freiwilliges Engagement für den Klimaschutz!

Sie freuen sich auf ein spannendes freiwilliges ökologisches Jahr in Flensburg: Nilas Stamer (Klimapakt Flensburg e.V., hinten) und Niklas Halfpaap (ADFC-Flensburg).

Im Rahmen des „Freiwilligen Ökologischen Jahres“ (FÖJ) erhalten der gemeinnützige Verein Klimapakt Flensburg und der Allgemeine Deutsche Fahrradclub (ADFC) jedes Jahr neue Unterstützung für Ihre Klimaschutzarbeit.

Nilas Stamer ist in Diekholzen, bei Hildesheim, aufgewachsen und strebt zukünftig ein Studium im Bereich der Erneuerbaren Energien an. „Durch die FÖJ-Stelle erhalte ich einen idealen Einblick in das Klimaschutzmanagement der Stadt Flensburg. Auch die Freiheit, eigene Klimaschutzprojekte zu entwickeln, war ein für mich wichtiger Ansatz, um mich für das FÖJ beim Klimapakt zu entscheiden, so Nilas.“

Einen Mitstreiter erhält Nilas Stamer durch den Kollegen Niklas Halfpaap, der zeitgleich ein FÖJ beim ADFC in Flensburg macht. Der 18jährige Abiturient stammt aus Satrup/Mittelangeln und ist überzeugter Radfahrer und Klimaschützer:

„Da Fahrradfahren auch etwas mit Klimaschutz zu tun hat, konnte ich beide Interessen in dieser FÖJ-Einsatzstelle ideal vereinen.“

Der Klimapakt freut sich auf eine gute Zusammenarbeit und spannende Klimaschutzprojekte mit den beiden engagierten Menschen in den nächsten 10 Monaten.