Bürgermeister diskutiert mit Klimapakt-Jugendgruppe

Bürgermeister diskutiert mit Klimapakt-Jugendgruppe

Die Teilnehmer der Klimapakt-Jugendgruppe diskutierten engagiert in einem persönlichen Gespräch mit Bürgermeister und Klimapakt-Vorsitzenden Henning Brüggemann (hinten links) zum Thema Klimaschutz.

In einer Diskussionsrunde tauschte sich Bürgermeister Henning Brüggemann mit Teilnehmern der Klimapakt-Jugendgruppe über das Zukunftsthema Klimaschutz aus. Bei dem rund einstündigen Gespräch wurden vor allem lokalspezifische Themen wie klimafreundliche Mobilität und nachhaltige Energieversorgung angesprochen. Aber auch grundsätzliche Fragestellungen sind kritisch diskutiert worden. Ist Wachstum immer Fortschritt? Wann sind die Kompensationsgrenzen der Erde bezüglich des Klimawandels erreicht? Wie könnte eine zukunftsorientierte Wirtschaftsweise aussehen? Bürgermeister Brüggemann war sich in vielen Dingen mit den Jugendlichen einig und gab auch zu bedenken: „Die Stadt Flensburg ist zwar mit dem Klimapakt Flensburg ein bundesweiter Vorreiter in Sachen Klimaschutz, doch müssen wir noch sehr viel mehr machen, um unser Ziel der CO2-Neutralität im Jahre 2050 zu erreichen.“ Die etwa 12 Jugendlichen der Klimapakt-Jugendgruppe treffen sich alle 14 Tage und beschäftigen sich mit verschiedenen Fragen des Klimawandels und des Klimaschutzes. Dabei stehen eigene Aktionen und Exkursionen im Vordergrund. Interessierte Jugendliche, die bei der Jugendgruppe mitmachen möchten, können sich direkt mit Herrn Barkemeyer (0461-85-2504) in Verbindung setzen. Mehr Informationen erhält man auch auf facebook unter: „Klimapakt-Jugend“.