Erfolgreicher „Flensburger Klimakick“ – Flickball spielen für ein besseres Klima!

Erfolgreicher „Flensburger Klimakick“ – Flickball spielen für ein besseres Klima!

„Der 1. Flensburger Klimakick war ein großer Erfolg“, zog das Organisationsteam von Adelby1 Bilanz. Mehr als 150 Gäste besuchten die Veranstaltung. Die über 50 aktiven Turnierspieler erfreuten sich – ebenso wie die Nichtspieler – am vielseitigen Klimaschutz- Rahmenprogramm. Dabei waren unter anderem die Klimapakt-Jugend, das TBZ, Artefact und plant for the planet. Über 2000,- Euro kamen, auch in Form von Sachspenden, zusammen. Von den Geldspenden wird Adelby 1 im kommenden Schuljahr Klimaschutzprojekte in ihrem Offenen Ganztag umsetzen. Adelby 1 Geschäftsführer Heiko Frost freute sich über die Schirmherrschaft von Oberbürgermeisterin Simone Lange, die es sich nicht nehmen ließ, beim Flickball-Cup vor Ort zu sein. Viele Fachgespräche zum Klimaschutz wurden geführt. „Hier gilt es, keine Zeit zu verlieren“, so der Adelby 1-Chef. Für das Jahr 2020 ist die Fortsetzung des Klima-Kicks geplant. Anlässlich des 100. Jahrestages der Volksabstimmung über die deutsch-dänische Grenze wird das Turnier ganz unter dem Motto „Grenzüberschreitend“ stehen.  Ein großer Dank geht an die Grundschule Adelby, an die Fußballsparte des SV Adelby und allen Sponsoren, die unser Adelby1-Team unterstützt haben.