Hol Dir Dein kostenloses Extra-Brötchen!

Hol Dir Dein kostenloses Extra-Brötchen!

Alexandra Schütte (Radverkehrsplanerin Stadt Flensburg) und Jürgen Möller (Klimapakt-Vorsitzender) sind auch aktive Teilnehmer der Kampagne „Frische Brötchen – Frische Luft!“

 

Jürgen Möller (Klimapakt-Vorsitzender) nutzt für den Kauf seiner Brötchen – unabhängig von der Klimapakt-Kampagne – gerne sein Fahrrad.

 

30 Flensburger Filialien der Förde-Bäckerei, der Klosterbäckerei, der Medelbyer Landbäckerei sowie der Bäckerei Thaysen spendieren im Juni für Radfahrer ein Gratis-Brötchen.

 

Start der Klimapakt-Kampagne: Frische Brötchen – Frische Luft am 1. Juni

Wer kennt es nicht? Kurz nach dem Aufstehen erstmal in das Auto setzen und den knapp einen Kilometer zum Bäcker fahren, um sich frische Brötchen zu holen. Und genau dieses Verhalten möchte der Klimapakt Flensburg e. V. vermeiden. Deswegen startet der gemeinnützige Klimaschutzverein vom 1. Juni bis 30. Juni die Aktion: „Frische Brötchen – Frische Luft!”. Ziel der Kampagne ist es, dass möglichst viele Menschen in dem Aktionszeitraum ihre Brötchen mit dem Fahrrad – und nicht mit dem Auto – holen.

Wir wollen mit unserer PR-Aktion das Klimabewusstsein der Flensburger aktivieren. Auch wenn das ein langfristiger Prozess ist, nehmen jedes Jahr immer mehr Menschen an unserer Aktion teil“, so Jürgen Möller (Klimapakt-Vorsitzender). Mit insgesamt 3.085 extra verteilten Brötchen und über 6.000 gefahrenen Radkilometern wurden mit der gleichen Kampagne im letzten Jahr nicht nur knapp 800 kg an CO₂ eingespart, sondern es konnte auch ein neuer Teilnehmerrekord verzeichnet werden.

An der Aktion beteiligen sich insgesamt 30 Flensburger Filialen der Förde-Bäckerei, der Medelbyer Landbäckerei, der Kloster Bäckerei sowie der Bäckerei Thaysen (auch in Glücksburg). Für jeden Brötchen-Einkauf, der mit dem Fahrrad absolviert wird, erhält der Kunde ein Brötchen gratis. Der radfahrende Kunde meldet sich hierzu einfach nur beim Verkaufspersonal. Mit dem kostenlos verteilten „Dankeschön-Brötchen“ leisten die Bäcker – zusammen mit Ihren Kunden – einen wichtigen Beitrag zum lokalen Klimaschutz!

Mit der Kampagne möchte der Klimapakt insgesamt mehr Menschen motivieren, ihre Mobilität mit dem Fahrrad zu gestalten. Denn gemäß einer Haushaltsbefragung sind 75 Prozent aller Autofahrten in Flensburg kürzer als fünf Kilometer – davon sind circa ein Viertel sogar kürzer als zwei Kilometer. Und auf den ersten beiden Kilometern ist der Spritverbrauch bei einem PKW auch noch um etwa 50 Prozent höher. Um das Flensburger Ziel der CO₂-Neutralität im Jahre 2050 zu erreichen, ist es auch notwendig, dass die Flensburger Bevölkerung gerade die Kurzstrecken unter fünf Kilometern nach Möglichkeit mit dem Fahrrad absolviert. Dies ist auch sehr im Interesse von der Radverkehrsplanerin Alexandra Schütte, die betont: „Das klimafreundliche Radfahren bringt einfach auch Spaß, da man die Stadt aus einer ganz individuellen Perspektive neu entdecken kann!“. Mehr Informationen zur Kampagne findet man auf: www.klimapakt-flensburg.de unter der Rubrik: Aktionen.