Klimathon Flensburg

Klimathon Flensburg

Mach mit bis zum 23. Okt.

42,195 Tage – 6 Disziplinen und über 40 mögliche Klima-Challenges

 

Vom 11. September bis zum 23. Oktober 2021 findet in Flensburg ein Marathon der ganz besonderen Art statt: Der „Klimathon Flensburg“ ist ein app-basierter Wettbewerb, bei dem alle ihren persönlichen Klimaschutz direkt im Alltag umsetzen und ihren C0₂-Fußabdruck reduzieren können.

In sechs verschiedenen Disziplinen werden über 40 „Klima-Challenges“ angeboten und jede einzelne spart CO₂ ein. Alle Teilnehmenden haben die Möglichkeit, die für sie passenden Challenges auszusuchen und umzusetzen. Wie viel CO₂ eingespart wird, verraten die Punkte, die man für die Umsetzung der Challenge erhält. Deine Punkte werden dann in der App „klimakompass“ automatisch angezeigt.

 

Gewinne attraktive Preise:

 

Unter allen Teilnehmenden verlosen wir drei regional/ nachhaltige Wertgutscheine in Höhe von: 200 Euro, 150 Euro und 100 Euro! Unter allen Teams verlosen wir einen regional/nachhaltigen Wertgutschein in Höhe von 250 Euro (der Rechtsweg ist ausgeschlossen).

Unter allen Schulklassen verlosen wir einen Sonderpreis:  Eine nachhaltige Erlebnis-Aktion!

Darüber hinaus verstecken sich in einigen der Challenges kleine Preise für alle Teilnehmenden,  z.B. ein Einkaufsrabatt von 5% bei den Flensburger Bio- und Unverpacktläden “MOMO Naturbutik” und “Der Büddel”.

Welche Disziplinen/Challenges gibt es? 

Mobilität
Ernährung
Wohnen
Urlaub/Freizeit
Digitales Leben
Shopping

Die Wette: Gemeinsam laufen für's Klima!

Lieber im Team mit dabei?

Beim Klimathon Flensburg kann man nicht nur als Einzelperson sondern auch im Team teilnehmen. Wer als Gruppe (mindestens 2 Personen) teilnehmen möchte, kann unter klimathon@flensburg.de seinen persönlichen Team-Code für die Registrierung in der App anfordern. Bestenfalls bildet ihr Euer Team schon vor dem 10. September, damit ihr die ganzen 6 Wochen durchstarten könnt.

Wie mache Ich mit?

Kann man auch ohne Smart­phone teilnehmen?

 

Über die sogenannten Patenchallenges hat jede registrierte Person die Möglichkeit, jede Challenge genau einmal für jemand anderen in der App zu werten. Das eingesparte CO₂ wird dem Gesamtergebnis aller Flensburger:innen zugerechnet und kann nicht individuell gesammelt werden.

Wie werden die Punkte berechnet?

Um die Erderhitzung auf max. 1,5 Grad Celsius gegenüber der vorindustriellen Zeit zu begrenzen, ist es notwendig, dass man bis 2030 global pro Kopf nur noch 2,5 Tonnen CO₂ verbraucht. Um in Deutschland von 11,2 Tonnen pro Kopf und pro Jahr auf 2,5 Tonnen bis 2030 zu kommen, müsste umgerechnet jede:r den eigenen Verbrauch jedes Jahr um 870kg reduzieren. Die Punkte der Challenges stehen für den prozentualen Anteil an diesem jährlichen Reduktionsziel. Das heißt: Nach DSGVO-konformer Auswertung wird die Summe des eingesparten CO₂ auf Basis der Angaben der absolvierten Challenges – im Verhältnis der Einsparungen bezogen auf das durchschnittliche jährliche Reduktionsziel von ca. 0,9t (0,87 t auf 10 Jahre) und dem deutschen Durchschnittsausstoß an CO₂ (11,2 t pro Kopf) – berechnet.