Dr. Werner Barkemeyer

Dr. Werner Barkemeyer

Klimapakt-Jugendgruppe

Werner Barkemeyer ist Gymnasiallehrer und promovierter Biologe. Seit 1995 leitet er das Naturwissenschaftliche Museum und seit 2006 das Eiszeit-Haus Flensburg. In seiner täglichen Arbeit beschäftigen ihn gegenwärtige Umweltveränderungen und Klimaverhältnisse ebenso wie die Lebensbedingungen längst vergangener Epochen und Erdzeitalter. Zugleich sind das für Schulklassen und Kindergruppen im Museum und Eiszeit-Haus beliebte und wichtige Themen, oft verbunden mit der Frage, wie die Entwicklung weitergehen könnte. Entsprechend hält Barkemeyer verschiedene Mitmach-Programme zum Klimawandel im Museum bereit und bietet in allen Schulferien Veranstaltungen zu den erneuerbaren Energien an. Wichtig ist ihm dabei der enge Austausch mit der Abteilung für Sachunterricht der Europa-Universität Flensburg. Seit Anfang 2018 leitet Barkemeyer ehrenamtlich in seiner Freizeit die Klimapakt-Jugendgruppe. Die etwa 12 Jugendlichen verschiedener Flensburger Schulen treffen sich alle 14 Tage und beschäftigen sich mit verschiedenen Fragen des Klimawandels und des Klimaschutzes. Barkemeyer ist begeistert über das Engagement der heranwachsenden Generation und das große Interesse, möglichst viele Informationen aus erster Hand über die Ursachen und Wirkungen des Klimawandels und seine Auswirkungen zu erfahren. Die Gruppe besuchten die Flensburger Stadtwerke, eine Windkraftanlage und verschiedene Ausstellungen, führten Interviews mit einem Klimaschutzmanager und einer Klimatologin durch und nahmen an einem Schülerklimagipfel in Bad Salzuflen teil. Als sehr positiv empfindet es der Leiter, dass sich die Jugendlichen trotz der großen schulischen Belastungen in ihrer Freizeit auch außerhalb der offiziellen Gruppensitzungen für das Thema einsetzen. Er will die Aktivitäten weiterhin nach Kräften unterstützen und würde sich über neue Mitglieder der Jugendgruppe sehr freuen.

Meinung:

Klimawandel und Klimaschutz sind aus den verschiedensten Gründen wichtige aktuelle Themen für alle Bürger weltweit. Wenn sich Kinder und Jugendliche früh dafür interessieren und sich engagieren, sollten die Älteren das nach Kräften unterstützen.

www.facebook.com/groups/Klimapakt.Jugend/