Sarah Kim Clausen und Tjard Arendt

Sarah Kim Clausen und Tjard Arendt

Krones AG

 

Die zwei Auszubildenden Sarah Kim Clausen und Tjard Arendt der Krones AG haben eigeninitiativ eine Fortbildung zum „Energie-Scout“ absolviert und dabei jede Menge energetische Schwachstellen im Bereich der Druckluft- und Lichttechnik aufgedeckt. Dabei geht es im Wesentlichen um die Abdichtung von dauerhaften Leckagen bei den Rohren und den Einsatz von Bewegungsmeldern. Mit der Behebung dieser Defizite spart man nicht nur erhebliche Betriebskosten, sondern liefert auch einen wichtigen Beitrag zum Klimaschutz. Ausbildungsleiter Karl-Heinz Boysen hat sich mit den beiden Auszubildenden über die Aktivitäten des Klimapaktes unterhalten. Hieraus ergab sich der Wunsch seitens der Auszubildenden, selbst auch aktiv zu werden. Ziel des Projektes ist unter anderem, das auch andere Auszubildende im Unternehmen – aber auch in andere Organisationen – motiviert werden, etwas für den Klimaschutz zu tun. Werksleiter Eckehard Adrian ist von den professionellen Aktivitäten seiner Auszubildenden begeistert und sieht das Projekt als einen Teil der unternehmerischen Gesellschaftsverantwortung. Hintergrundinfos “Energie-Scouts”: Die IHK Flensburg bietet ein Qualifizierungsmodul „Energie-Scouts“ für Auszubildende an, das dazu dienen soll, in den Betrieben Energieeinsparpotenziale zu erkennen und zu beheben. Die Qualifizierung umfasst bis zu fünf eintägige Workshop-Module abhängig vom jeweiligen Bedarf und der Branche. Zum einen wird damit dem zunehmenden Interesse der jungen Generation an dem Thema Energieeffizienz nachgegangen, zum anderen erhöht die Fortbildung auch die Ausbildungsattraktivität der Unternehmen, die ihren Azubis damit eine zusätzliche Qualifizierung ermöglichen. Zum Projekt „Energie-Scouts der Mittelstandsinitiative“ sind zwei Videos online zu sehen: https://vimeo.com/133428937 und https://vimeo.com/132907908. Konkretere Informationen erhalten sie direkt bei: Frank Kurbjuhn, IHK Flensburg, 0461 806-350, kurbjuhn@flensburg.ihk.de.

Meinung (Sarah Kim Clausen):

Ich hab mich schon immer für das Thema “Umwelt- und Klimaschutz” interessiert und freue mich, jetzt auch bei der Arbeit hier aktiv werden zu können.

 

Meinung (Tjard Arendt):

Wir müssen – gerade als junge Leute – zukünftig noch viel mehr Verantwortung für den Klimaschutz übernehmen!