Aktuelles

Die Flensburger City Cleaners bei der Arbeit: Diana Matzen (rechts im Bild) mit Ihrer Tochter Nathalie sowie dem Ehepaar Bahnsen.

City Cleaners Germany-Flensburg – Verstärkung gesucht!

Gemäß einer Studie der Universität Hawai setzen Kunststoffe bei ihrem langjährigen Zerfall in kleinere Teile verschiedene Treibhausgase frei. Vor diesem Hintergrund ist die Vermeidung von Plastikabfällen in unserer Umwelt auch aus Klimaschutzgründen von großer Bedeutung.

Die Initiative City Cleaners Germany – Ortsgruppe Flensburg – hat sich zum Ziel gesetzt, der Vermüllung im unmittelbaren Wohnumfeld entgegen zu wirken: „Ich beseitige jeden Tag in meinem Stadtteil neuen Müll. Neben Plastik sind insbesondere die unzähligen Zigarettenkippen ein großes Problem. Dabei kann man das ganz einfach lösen, indem man kleine Taschenaschenbecher benutzt, die kostenfrei unter bvte.de/umweltschutz zu erhalten sind“, so Diana Matzen (Ortsgruppenleiterin). Unterstützung erhält Frau Matzen mittlerweile auch von ihrer Tochter Nathalie: „Ich habe mich Anfang des Jahres 2022 einfach mal gefragt, was eigentlich mit dem täglich anfallenden Müll passiert, wenn wir ihn nicht wegräumen – seitdem bin ich auch bei den City Cleaners dabei!“

Auch das TBZ unterstützt die engagierte Gruppe, indem große Mülltüten kostenfrei zur Verfügung gestellt werden. Diana Matzen würde sich freuen, wenn sich noch mehr Menschen für den Umwelt- und Klimaschutz in ihrem Alltag einsetzen.

Wer Interesse an einer Mitarbeit hat oder einfach nur etwas spenden möchte, kann sich bei Diana Matzen unter 0461-92244 oder dienaturdankt@gmx.de melden. Mehr Informationen zur Initiative erhält man auch Facebook unter City Cleaners Germany-Flensburg oder auf citycleanersgermany.de.

Cookie Consent Banner von Real Cookie Banner