Aktuelles

Peer Holdensen (Unternehmenssprecher Stadtwerke Flensburg, links) und Wolfgang Leidecker (Koordinator des Angebotes „Stromspar-Check“ bei der bequa Flensburg) mit einer Auswahl von kostenlosen Energiespar-Artikel.

Der „Stromspar-Check“ unterstützt in der Energiekrise

Die bequa Flensburg sorgt sich in der aktuellen Energiekrise um Haushalte mit geringen Einkommen. „Da die Energiekosten steigen, ist es jetzt umso wichtiger, dass wir die Kunden direkt erreichen. Vielen ist gar nicht bewusst, wie viel Energie sie verbrauchen und wie sie ihren Energieverbrauch senken können”, sagt Wolfgang Leidecker, Koordinator des Angebotes „Stromspar-Check“ bei der bequa Flensburg. Dort sind aktuell sechs geschulte Stromsparhelferinnen und Stromsparhelfer im Einsatz, um in den Haushalten alle Stellschrauben zu finden, die den Verbrauch senken. Sie arbeiten in dem bundesweit angelegten Energiespar-Projekt, das die bequa seit 2014 in Flensburg – und seit 2017 auch im Kreis Schleswig-Flensburg – anbietet.

Durch ganz einfache Mittel kann viel erreicht werden“, sagt Leidecker und er ergänzt: „Mit dem Projekt wird nicht nur Strom- sondern auch Wasser, Gas und auch CO₂ eingespart.“ Er appelliert an alle mit geringen Einkommen, noch vor dem Winter zu handeln und den Energieverbrauch mit einem Stromspar-Check optimieren zu lassen. Das Angebot ist unabhängig, unverbindlich und kostenlos für Menschen, die ALG II, Grundsicherung, Sozialhilfe, Wohngeld, niedrige Rente oder Bafög beziehen oder deren Gehalt unter der Pfändungsfreigrenze liegt.

Der Stromspar-Check besteht aus einer kostenlosen Energiesparberatung durch geschultes Personal. Im Haushalt wird individuell herausgefunden, wo sich der Verbrauch senken lässt. Dafür werden auch kostenlose Soforthilfen wie z. B. abschaltbare Steckdosenleisten oder wassersparende Duschköpfe bereitgestellt. Leidecker – der selber schon rund 250 Haushalten beraten hat – erklärt: „Durch den Stromspar-Check lassen sich jedes Jahr durchschnittlich 300,- Euro einsparen. Das ist besonders in der heutigen Zeit von ganz besonderer Bedeutung.“ Die bequa Flensburg kooperiert in dem Projekt eng mit den Stadtwerken Flensburg zusammen. „Jede Megawattstunde zählt in der Brieftasche. Daher ist der kostenlose Stromspar-Check der bequa ganz aktuell eine ganz wichtige Sache“, so Peer Holdensen (Unternehmenssprecher der Stadtwerke Flensburg).

Anmeldungen zum kostenlosen Stromspar-Check nimmt die bequa entgegen:
Telefon: 0461-1503 335,
E-Mail: stromspar­check@bequa.de

Cookie Consent Banner von Real Cookie Banner