Aktuelles

„Marijam“: Lesung im Rahmen der Veranstaltungsreihe umblättern mit Irina Nekrasov/a

Das Transformative Denk- und Machwerk e. V. lädt am 22. Juni 2023 zu einer Lesung der Veranstaltungsreihe „umblättern – Die zukunftsgestaltende Lesereihe“ ein. Irina Nekrasov/a wird den Essay „Marijam“ im Café K am Südermarkt 15 lesen. Einlass ist ab 19.30 Uhr, die Lesung beginnt um 20.00 Uhr. Der Eintritt ist kostenlos. Getränke und kleinere Speisen können im Café K erworben werden.

Der Essay „Marijam“ behandelt sowjetische Geschichte, insbesondere Zwangskollektivierung und Russifizierung, eine Politik, in der ethnische Minderheiten im Gegensatz zu slavischen Russen abgewertet werden. Nekrasov/a verhandelt im Essay die Frage, was ständiges Assimilieren mit den Generationen macht und wie Sprache, Kultur und Geschichte durch (Zwangs-)migration verloren gehen und kulturelles Erbe zu Ankedoten verkommt. Irina Nekrasov/a, geboren 1993 in Tscheljabinsj, ist Leipziger Kulturwissenschaftlerin und Teil des Autorinnenkollektivs PMS Postmigrantische Störung.

Ein kleiner Einblick in den Essay „Marijam“ von Irina Nekrasov/a: „Jede Geschichte, die ich ausgrabe, scheint mir Erklärungen zu liefern dafür, wieso meine Eltern waren, wer sie waren, und wieso ich bin, wer ich bin. Und gleichzeitig sind es Mythen, die ich nicht belegen kann, die entweder an unserem dunkelblauen Küchentisch erfunden wurden oder die beim Stille-Post-Spielen verfälscht bei mir ankamen.“

„umblättern – Die zukunftsgestaltende Lesereihe“ ist ein Projekt des Vereins Transformatives Denk- und Machwerk e.V. und ist aus der diesjährigen Zukunft(s)gestalten-Konferenz des Masterstudiengangs Transformationsstudien an der Europa-Universität Flensburg entstanden. Geplant sind weitere Lesungen, auf die rechtzeitig hingewiesen wird. Gefördert wird die Lesereihe vom Förderfonds „Deine Innenstadt – Deine Ideen“ der Stadt Flensburg und dem Ministerium für Inneres, Kommunales, Wohnen und Sport des Landes Schleswig-Holstein. Mehr dazu gibt es hier: https://www.flensburg.de/deine-ideen.

Transformatives Denk- und Machwerk e.V.
Das Transformative Denk- und Machwerk arbeitet seit seiner Gründung Ende 2018 gemeinsam mit Menschen und anderen Organisationen aus Flensburg an einem Guten Leben für Alle und lädt ein, die sozial-ökologische Transformation mitzugestalten. Dabei setzt der Verein eigene Ideen in die Tat um und hilft anderen, ihre Projekte zu realisieren. Zu den bisherigen Angeboten zählen unter anderem auch das Angebot von suffizienzorientierten Stadtspaziergängen als auch die Filmreihe „Zukunft(s)gestalten“.

Kontakt
Transformatives Denk- und Machwerk e. V.
Lena Ursprung
+49 15783864318
lesung@transformwerk.org

Transformatives Denk- und Machwerk e. V.

Consent Management Platform von Real Cookie Banner