Aktuelles

Auf Rat folgt Tat

Während der Pandemie sind mehr Menschen mit dem Fahrrad gefahren. Klingt nicht nur für die Mitwelt, sondern auch für Gesundheit und unsere Beinmukkis klasse. Deshalb möchten wir, die Europa Universität Flensburg, möglichst viele Menschen dazu ermutigen mit kreativen, lustigen und/oder sarkastischen Ideen das Fortbewegungsmittel auf zwei Rädern zu bewerben und zum Radfahren zu motivieren.

Was springt dabei raus?
Erst einmal hilfst du dabei einen Unterschied zu machen, Mobilität fernab des Autos zu promoten und Menschen langfristig zum Radfahren zu bewegen. Mehr Räder, weniger Autos. Das klingt doch nach einer schönen Vorstellung auf den Straßen Flensburgs, oder?! Abgesehen davon gibt es für eure kreativen Ideen eine kleine Anerkennung in Form von Fahrradtaschen oder Sitzbezügen fürs Rad.

Was kann eingereicht werden?
Nahezu ALLES. Deiner Kreativität und Vorstellungskraft sind keine Grenzen gesetzt. Wir freuen uns über interaktive kulturelle Veranstaltungen wie Stand-up-Comedy, Theaterstücke (Entwurf, Improvisation und/oder Inszenierung), Cartoons, Poster, Lesungen, Illustrationen und Gemälde, Graffiti-Kunst, Podcasts, Musikproduktionen, kurze Amateurfilme, kurze Videos einschließlich TikTok-Clips, Pseudo-Zirkus und Kabarett-Episoden. Das Hauptthema Radfahren könnt ihr dabei gerne mit jedem für euch anderen relevanten Thema verbinden.

Und die Sprache?
Jede Sprache, die du verwenden möchtest. Wir freuen uns über eine breite Vielfalt!

Bis wann?
Ab dem Moment, in dem ihr diesen Aufruf lest, bis zum 15. September diesen Jahres

Wer kann mitmachen?
Jede*r mit Motivation und Spaß an der Sache. Erzählt es rum und schwingt die Werbetrommel bei euren Großeltern, Nachbar*innen und/oder Haustieren. Ihr könnt eure Ideen allein oder als Team einreichen. Dem Alter sind keine Grenzen gesetzt, motiviert auch gerne Kids zu kreativen Einsendungen (Zeichnungen, Basteleien, etc.). Wir freuen uns über Ideen von jung bis alt!

Jetzt mal Klartext: Wohin mit meinen Ideen?
Ihr könnt eure Ideen über euer persönliches Profil auf Social Media Plattformen wie Twitter, YouTube, Vimeo, Twitch, TikTok, Instagram, Weblog (…) hochladen und uns den Link zuschicken, damit wir eure Ideen verbreiten und unterstützen können. Alternativ könnt ihr eure Ideen auch direkt an massih.zekavat@uni-flensburg.de senden.

Wie gehts dann weiter?
Eure Arbeiten werden im Rahmen Modul 1, Rote Straße ausgestellt und ihr bekommt die Möglichkeit mit dem Publikum darüber zu sprechen und eure Gedanken und Hintergründe sichtbar zu machen. Das alles ist natürlich FREIWILLIG und kein Muss. Außerdem sollen unser aller Ideen Bürger*innen (weiterhin) für das Thema Radfahren begeistern und somit Interessenvertreter*innen und politische Entscheidungsträger*innen erreichen.

Noch Fragen?
Meldet euch gern:
massih.zekavat@uni-flensburg.de
Tel.: 49 461 805 25