Aktuelles

Fit für das Gärtnern auf dem Balkon

Für Kräuter- und Gemüseanbau oder eine kleine Blumenwiese braucht es keinen Garten. „Gärtnern auf dem Balkon“ heißt die Veranstaltung, zu der das Interreg5a-Projektes „Blumen bauen Brücken – Blomster bygger broer“ am 30.06.22, um 17.30 Uhr in den Vortragssaal der VHS Flensburg in der Flensburg-Galerie einlädt. Der Eintritt zur Veranstaltung ist frei!

Nachhaltigkeitsberaterin Anna-Lilja Moll zeigt, wie nachhaltiges Gärtnern auf dem Balkon funktioniert, zum Beispiel durch das Pflanzen von bienenfreundlichen Blumen und Stauden anstelle von Geranien in Blumenkästen und Töpfen. So kann auch der kleinste Balkon zu einer kleinen Grün- und Naschlandschaft und ein Wohlfühlort für Menschen und Insekten werden. Moll ist selbstständige Beraterin im Bereich Nachhaltigkeit und Transformation aus Flensburg. Ihre Kernthemen sind nachhaltiger Konsum und der achtsame Umgang mit Ressourcen im Alltag. Außerdem berät sie Unternehmen zu alternativen Führungsformen und Unternehmenskultur. Im Ehrenamt engagiert sie sich gegen Lebensmittelverschwendung.

Der Vortrag ist Teil des Gartenschau- und Tourismusprojektes „Blumen bauen Brücken – Blomster bygger broer“, das gefördert wird mit Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung. Nach den Sommerferien stehen bereits zwei weitere Veranstaltungen zum Thema „Nachhaltig Gärtnern“ in Zusammenarbeit mit der VHS Flensburg fest, die im Rahmen des Interreg-Projektes „Blumen bauen Brücken – Blomster bygger broer“ angeboten werden.

Cookie Consent Banner von Real Cookie Banner