Aktuelles

  • Startseite
  • 2021
  • Kampagnenstart: „Wir radeln zur Arbeit/Schule/Kita und zum Campus!”
Alexandra Schütte (Radverkehrsplanerin), Jürgen Möller (Klimapakt-Vorsitzender) und Katrin Storsberg (Projektmanagerin Robbe & Berking) geben den Startschuss für die beliebte Radfahrkampagne in den Räumlichkeiten der Fahrradausstellung „Flensburger Fahrradsommer“ (v.l.n.r.).

Kampagnenstart: „Wir radeln zur Arbeit/Schule/Kita und zum Campus!”

Es ist wieder soweit! Auch in diesem Jahr startet der Klimapakt Flensburg e. V. wieder die beliebte Kampagne „Wir radeln – zur Arbeit/Schule/Kita und zum Campus!“ Im Wettbewerbszeitraum vom 1. bis zum 30. September sollen möglichst viele Flensburger dazu bewegt werden, auf das Auto zu verzichten und ihren Arbeitsweg stattdessen klimafreundlich mit dem Fahrrad zurück zu legen. Auch Schulen und Kindergärten sind aufgerufen, an der Aktion teilzunehmen. Für den Campus – hierzu zählen Studenten, Lehrkräfte und Hochschulverwaltung – liegt der Kampagnenzeitraum aufgrund des späten Semesterbeginns zwischen dem 1. und 31. Oktober.

Im letzten Jahr konnte der Klimapakt Flensburg e.V. eine große Resonanz auf die Klimapakt-Kampagne verzeichnen: 149 Teams, bzw. 621 Radfahrer – von insgesamt 49 Flensburger Unternehmen und Organisationen sowie 21 Schulen – fuhren in einem vierwöchigen Zeitraum insgesamt über 85.000 Kilometer mit dem Rad. Dies entspricht einer Routenlänge von rund zwei Weltumrundungen! Die CO2-Einsparmenge gegenüber einer Autonutzung beträgt circa 12 Tonnen oder bildlich ausgedrückt: 192.000 Umzugskartons! „In den letzten Jahren hat sich die Teilnehmerzahl bei unserer Flensburger Radkampagne extrem ausgeweitet und wir freuen uns über die zunehmende Aufmerksamkeit für das Thema Alltagsradfahren“, so Jürgen Möller (Klimapakt-Vorsitzender). Und Alexandra Schütte (Radverkehrsplanerin Stadt Flensburg) ergänzt: „Wir möchten mit der Kampagne einen Anstoß wecken, das eigene Mobilitätsverhalten zu ändern. Viele der Teilnehmenden fahren im Anschluss der Kampagne auch weiterhin vermehrt mit dem Fahrrad, weil sie merken, dass es im Alltag gut funktioniert und weil es einfach auch Spaß bringt“.

Unter den Teilnehmenden werden – unter Vorbehalt der Corona-Situation – im Rahmen einer unterhaltsamen Abschlussveranstaltung wieder attraktive Preise verlost. Die Hauptpreise sind Fahrradgutscheine im Wert von:  250,- Euro, 100,- Euro und 50,- Euro.  Darüber hinaus erhält jeder Teilnehmer*in einen Gutschein auf Fahrradzubehör bei Fahrrad Petersen von 10 %. Auf www.klimapakt-flensburg.de (Rubrik: „Projekte“) kann man sich zur Kampagne anmelden. Rückfragen zur Aktion bitte an: kontakt@radelnzurarbeit.de.