Jahresstromverbrauch von 1.000 Haushalten eingespart – Erfolgsprojekt Stromspar-Check

Jahresstromverbrauch von 1.000 Haushalten eingespart – Erfolgsprojekt Stromspar-Check

Sie freuen sich über das Erfolgsprojekt Stromspar-Check: Christoph Fels (bequa Beschäftigungs- und Qualifizierungsgesellschaft Flensburg mbH), Claudia Remark (Jobcenter Flensburg), Nils Wienke (Jobcenter Kreis Schleswig-Flensburg) und Meeno Schrader (WetterWelt GmbH) (v.l.n.r.).

 

Einkommensschwache Haushalte wie Arbeitslosengeld II Empfänger können vom kostenfreien Stromspar-Check profitieren. Das Projekt „Stromspar-Check aktiv“ wird von der Beschäftigungs- und Qualifizierungsgesellschaft der Stadt Flensburg in Kooperation mit dem Jobcentern Flensburg und des Kreises Schleswig-Flensburg durchgeführt. Bei knapp 38 Euro, die z. B. bundesweit als Anteil für Energiekosten an den ausgezahlten Arbeitslosengeld-II-Leistungen für einen Ein-Personen-Haushalt veranschlagt werden, sind die monatlich ca. 12 Euro Ersparnis nach einem in den eigenen vier Wänden durchgeführten Stromspar-Check sehr willkommen. Wolfgang Leidecker, bequa Flensburg, ist einer der Flensburger Stromsparhelfer der ersten Stunde und inzwischen Fachanleiter der aktuell 14 Stromsparhelfer “Unser Stromspar-Check ist eine tolle Sache. Die Haushalte, die wir besuchen, erhalten eine umfassende Einschätzung zu ihren Energieverbräuchen und Tipps zu Einsparpotentialen und Verhaltensänderungen. Zusätzlich verbauen wir auch kostenfrei Energiesparartikel wie LED Leuchten oder Durchlaufbegrenzer”.

weiterlesen