Aktuelles

Jürgen Klee (Geschäftsführer FDS, stehend) lieferte zu Beginn der Klimapakt-Exkursion den 12 Teilnehmern einen Einblick zu den vielfältigen Klimaschutzmaßnahmen des Unternehmens.

Klimapakt-Exkursion bei Förde-Direkt-Service (FDS)

Am Mittwoch, 11. März, fand eine der beliebten Klimapakt-Exkursionen bei der Förde-Direkt-Service GmbH – dem neuen Vollmitglied des Klimapaktes – statt. Einleitend referierte Jürgen Klee (Geschäftsführer FDS) in lockerer Runde über die Umsetzung von vielfältigen energietechnischen Maßnahmen zur CO2-Reduzierung. Der Schwerpunkt der klimafreundlichen Aktivitäten liegt im Bereich der E-Mobilität: Insgesamt sind zehn E-Fahrzeuge, ein Hybrid-Auto, ein öffentlich nutzbares E-Lastenrad sowie neun E-Ladesäulen angeschafft worden, die über die hauseigene Photovoltaik-Anlage gespeist werden. FDS stellt sich aber nicht nur im Bereich der Mobilität klimafreundlich auf: „Wir nutzen mittlerweile überwiegend LED-Lampen und setzen E-Geräte im Gartenbaubereich ein. Und innerhalb der Mitarbeiterschaft werden zunehmend Mehrwegbecher verwendet“, so Jürgen Klee. Bei dem anschließenden Rundgang über das Betriebsgelände erhielt die Exkursionsgruppe einen Einblick in die verschiedenen Dienstleistungs- und Produktionsbereiche. Unter anderem liefert FDS auch tatkräftige Unterstützung beim Umzug, bei der Renovierung, bei der Gartengestaltung oder beim Auto- und Fahrradservice.