Aktuelles

  • Startseite
  • 2020
  • Private Baumpaten gefunden! Über 260 Bäume bekommen ein neues Zuhause mit Familienanschluss!
Stadtpräsident Hannes Fuhrig (links) sowie Simone Lange (Oberbürgermeisterin und Klimapakt-Vorstand) überreichen Dennis Hoffmann aus Harrislee eine Stieleiche.
Stadtpräsident Hannes Fuhrig (links) sowie Simone Lange (Oberbürgermeisterin und Klimapakt-Vorstand) überreichen Dennis Hoffmann aus Harrislee eine Stieleiche.

Private Baumpaten gefunden! Über 260 Bäume bekommen ein neues Zuhause mit Familienanschluss!

Jeder neu gepflanzte Baum hilft, das Klima zu schützen. Bäume produzieren Sauerstoff und binden zugleich CO₂. Bereits junge Laubbäume können circa 10 kg CO₂ pro Jahr und Baum in ihrem Holz binden. Bäume verschönern den Garten, dienen als Sichtschutz und Schattenspender, Vögel und Insekten finden in ihnen Nahrungsquellen oder Niststellen. Kindern dienen sie als Abenteuerspielplatz, Erwachsenen zur Entspannung. Bäume begleiten uns über Generationen und haben noch weitere tolle Eigenschaften.

Im Rahmen des Projektes „Waldwuchs Flensburg – Bäume pflanzen für die Zukunft!“ wurden am Samstag, 21.11., insgesamt 269 Bäume an 120 Baumpaten durch Simone Lange (Oberbürgermeisterin und Klimapakt-Vorstand) sowie Stadtpräsident Hannes Fuhrig überreicht. Die Bäume werden kostenlos an Mitbürger*innen zur Pflanzung auf Privatgrundstücken ausgegeben. Die Baumpaten konnten ihre „Familienbäume“ aus 12 verschiedenen Sorten wählen. Die Gesamtkosten für die an Baumpaten ausgegebenen Bäume übernehmen die Flensburger Stadtwerke.

„Vielen herzlichen Dank für Engagement!“ Mit diesen Worten begrüßte die Oberbürgermeisterin die vielen Baumpaten und betont dabei: “Das Projekt Waldwuchs ist ein großartiges Beispiel dafür, dass aus der Idee eines Jungen, dem Engagement seiner Familie und der Unterstützung durch ganz viele Förder*innen ein tolles Klimaschutzprojekt werden kann“.

Das Projekt “Waldwuchs” hat die Zielsetzung, Flensburger Kinder und Jugendliche und deren Familien für den Klimaschutz sowie für ökologische Fragestellungen zu sensibilisieren und ihnen die Möglichkeit zu geben, sich praktisch zu engagieren. Mehr Informationen zum Projekt erhält man unter: waldwuchs-flensburg.de.